Letzte Aktualisierung

16.06.2016 11:29:13

gem. Schrebergartenverein KV Reuterhamm KV Erika e.V. KV Bremerhaven-Lehe GV Geesthelle KV Geestemuende-Süd VdG Süd-Lehe VdG Gruenhöfe VDG Wulsdorf KV Schiffdorferdamm KV Rose KV Bederkesa VdG Langen KV Spaden
HOME ÜBER UNS VEREINE LINKS FREIE GÄRTEN KONTAKT SERVICE
IMPRESSUM

Vorsitzender



Peter Lohel

Tel:

0471-1701551


Handy

1719136033


e-Mail

peter.lohel(at)t-online.de

stellv. Vorsitzender



Ralf Wohlers

Tel:

0471-33613


e-Mail


Verein der Gartenfreunde Wulsdorf e.V.
Lindenallee


Gegründet:
Größe:  qm

Anzahl Gärten:49

Der Verein


Im Jahre 1987 erhielt der Verein von der Stadt Bremerhaven die Genehmigung, eine Gemeinschaftslaube zu errichten, die im Oktober eingeweiht wurde. Für die Abwässer wurde auf dem Parkplatz eine Grube installiert und eine Entleerungsstation eingerichtet. In der Gemeinschaftslaube, die mit einem Zeltvorbau erweitert wurde, fanden unsere Feste, wie Tanz in den Mai, Kinderfest, Sommerfest und Erntedankfest statt. Für die Weihnachtsfeiern und Jahreshauptversammlungen zogen die Mitgleider jedoch in wärmere Räume um. Diese Feiern sind bis heute fester Bestandteil des Vereinslebens. Es werden auch Radtouren, jährlich das beliebte Grünkohlwandern sowie etliche Fahrten unternommen.


Am 25.03.1988 wurde Werner Sassen zum neuen 1. Vorsitzenden gewählt, der dieses Amt bis Anfang 2011 innehatte. Nachfolger wurde Peter Lohel.


Der Verein der Gartenfreunde Wulsdorf e.V. bewirtschaftet heute 44.490 qm, davon 18.820 qm als Nutzfläche (49 Parzellen) und 25.670 qm Rahmengrünfläche, die von den Mitgliedern gepflegt wird.


Gründungsjahr:


Im Jahr 1983 wurde der Verein von 8 Mitgliedern des Bezirksverbandes unter dem Vorsitz des damaligen Bezirksverbandsvorsitzenden Rolf Panzer gegründet. Geplant waren im 1. Bauabschnitt 25 Parzellen. Die erste Versammlung fand am 21.01.1984 im Gartenverein Geestemünde-Süd statt, und die interessierten zukünftigen Kleingärtner traten dem neuen Verein bei. Bereits am 17.05.1984 zogen sich die "Gründungsväter" zurück und es wurden die ersten Vorstandswahlen aus den Reihen der neuen Mitglieder durchgeführt. Zum 1. Vorsitzenden wurde der Gartenfreund Willy Wiegmann gewählt. Auf dieser Versammlung wurden die ersten Parzellen an die Pächter übergeben. Ab Mitte 1985 begann der Bau der Lauben auf den Grundstücken. Am 02.07.1986 gab der 1. Vorsitzende sein Amt auf und die Nachfolge übernahm der Gartenfreund Heinz Teichgräber. Nach einer Ausbildung durch den Bezirksverband wurden die Gartenfreunde Margret Kipke und Werner Sassen die ersten Fachberater des Verein.


Die Erweiterung


Der 2. Bauabschnitt mit 24 Parzellen wurde dem Verein im Januar 1993 im Rahmen einer kleinen Feier von der Stadt Bremerhaven übergeben. Der 02. Mai 1997 war für den Verein ein besonderer Tag. Mit Geldern der Stadt Bremerhaven sowie Geld und Material des Vereins war Baubeginn des Vereinsheimes durch den "Förderverein e.V.". Mitte Dezember wurde dem Verein das Haus übergeben und dank der Mithilfe einiger tatkräftiger Mitglieder die Restarbeiten erledigt, so daß am 06.03.1998 die erste Jahreshauptversammlung im neuen Vereinsheim stattfinden konnte. Einweihung wurde am 01.04.1998 mit Vertretern der Stadt Bremerhaven, des Bezirksverbandes, der Parteien und Gartenfreunden gefeiert.


Der Verein der Gartenfreunde Wulsdorf e.V. nahm erfolgreich an vielen Bundes-, Landes- und Verbandswettbewerden teil und wurde beinahe jährlich mit Urkunden oder Plaketten ausgezeichnet.

Der Vorstand besteht aus 6 Gartenfreunden und 1 Beisitzer. Ihm stehen 6 durch den Bezirksverband ausgebildete Fachberater und 8 Wertermittler unterstützend zu Seite.


Zur Zeit besteht der Verein aus 49 Parzellen und 52 Mitglieder.